drop

Statement Schweizer Kunst

STATEMENT SCHWEIZER KUNST

Erstmals wird dieses Jahr der neue Sektor Statement Schweizer Kunst vorgestellt.

In dem von Alexandra Blätter kuratierten Sektor werden ausgewählte Arbeiten von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern der ausstellenden Galerien vorgestellt. Zusätzlich gibt es die Gelegenheit, Werke aus Schweizer Privatsammlungen zu sehen.

Das Publikum der Kunst 16 Zürich bekommt so die einmalige Gelegenheit, Werke aus Sammlungen zu sehen, die sonst nicht öffentlich zu sehen sind.

 

Privatsammlungen

Olaf Breuning | Sammlung Ringier

Klodin Erb | Sammlung Swiss Re

Bernhard Luginbühl l Sammlung Hubert Looser

André WagnerSammlung mobimo

Künstler

Judith Albert | Carla Renggli

Künstlerduo ALMA | TUTTIARTluzern

Luigi Archetti | VFO, Verein für Originalgrafik

Peter Baracchi | Rigassi by soon

Christoph Bucher | Albrecht

Chantal Carrel | d’art Kaminska & Stocker

Stéphane Ducret | Laurent Marthaler Contemporary

Markus Dulk | Nothelfer

Pascal Kohtz | Sam Scherrer Contemporary

Pi Ledergerber | Obrist

Lipp und Leuthold | Python Gallery

Mickry 3 | Carzaniga

Harald Naegeli | Art Station Isabella Lanz

Andreas Niederhauser | Werner Bommer

Pipilotti Rist | Jamileh Weber

Daniela Schönbächler | arthobler

Hugo Schumacher | Wenger

Markus Schwander | Tony Wuethrich

Sandra Senn | Voss

Alex Silber | Hilfiker Kunstprojekte

Marlis Spielmann | Elfi Bohrer

Stefan Rohner | Schwarz